Wunschbilder

Wunschbilder

"Zwei Bilder in einem."

"Wie meinst du dass? Ich seh´ nur eines."

"Du hast Recht, im ersten Moment sieht es so aus, wie ein klassisches ‘Vollmond überm Horizont‘ - Motiv ...

"... aber man spürt, dass etwas nicht stimmt."

"Richtig. Es gibt, sehr zurückhaltend aber doch gut sichtbar, Wellen, und die Gräser sind viel zu groß im Verhältnis."

"Da stimmt was nicht."

"Genau. Wir blicken von oben nach unten. Es gibt keine Perspektive. Alles ist flach, die Gräser sind gespiegelt. Ein synthetisches Bild, ähnlich wie eine Kollage."

"Nicht ‘what you see is what you get‘?"

"Nein, ‘what you see is what you want to see‘".

"Ah – da wären wir wieder bei unserem Lieblingsthema: Das Bild im Kopf des Betrachters."

"Ja, Wunschbilder."

GULDEN, 2017-07-27-124a  >shop

 

Requiem

Requiem

Steine, die vom Himmel fallen

Steine, die vom Himmel fallen

0